Was ist Crowdfunding?

Der Begriff Crowdfunding

…oder auch Crowdsourcing wird in der deutschen Sprache am Besten als Schwarmfinanzierung definiert und beinhaltet die Subventionierung genialer Gadgets oder Projekte durch interessierte Käufer ganz ohne zusätzliche Unterstützung von Großkapitalgebern.

Die Grundidee hinter Crowdfunding ist die Möglichkeit, welche jungen Unternehmern gegeben wird, ihre Idee umsetzen zu können ohne die Aufnahme eines Kredits bei Banken in Betracht ziehen zu müssen. Ebenso bekommen am Projekt interessierte Investoren, wie im meisten Falle wir Endverbraucher, die Chance ein günstiges Exemplar des Produkts zu ergattern. Eine Win-Win-Situation, die durch die heutige von sozialen Netzwerken geprägte Gesellschaft verstärkt wird.

Crowdfunding

Die Möglichkeit das Crowdfunding-Prinzip zu nutzen wird von Jahr zu Jahr attraktiver für aufstrebende Jungunternehmer und steigt seit dem Jahr 2009 exponentiell an.


Was ist Kickstarter?

Die größten Crowdfunding-Plattformen stellen derzeit Kickstarter.com und indiegogo.com dar, die primär amerikanische Projekte aufnehmen, da Ideen aus fremdsprachigen Ländern nur über komplizierte Umwege über die Behörden hinter die Pforten der Schwarmfinanzierungs-Plattformen gelangen. Deutsche Unternehmen werden zwar nicht direkt ausgeschlossen, jedoch indirekt gehindert einfach und problemlos ihr Projekt für die Masse freizugeben und unterstützt zu werden.

Speziell Kickstarter gilt als die älteste Crowdfunding-Plattform, die im Jahre 2009 gegründet wurde. Mit Sitz in New York strebte das Unternehmen von Anfang an ein schnelles Wachstum an und bekam schnell Zuwachs in Form von neuen Projekten und Ideen.

crowdfunding kickstarter gadgets projekte schwarmfinanzierung geld finanzen

Kickstarter.com hat mittlerweile großen Unternehmen geholfen den Massenmarkt zu stürmen. Darunter sind beispielsweise die Pebble E-Paper Watch für das iPhone und Android Smartphones. Außerdem fanden die Spielekonsole OUYA und der Musikplayer Pono Music ihren Weg an den Kunden.


Die Zukunft von Crowdfunding in Deutschland

Mit Startnext.de wurde eine deutsche Alternative gegenüber den amerikanischen Crowdfunding-Plattformen geboten. Mit kickstarter.com ist startnext.de jedoch nicht zu vergleichen, da die aktive Leserschaft und breite Masse die amerikanische Möglichkeit bevorzugt.

In Deutschland ist das Konzept hinter Crowdfunding allgemein noch nicht so stark etabliert wie in den Staaten. Durch den Schritt der derzeit größten Plattform Kickstarter.com nun aber auch deutsche Projekte problemlos aufnehmen zu können, wird sich diese Tatsache jedoch schnell ändern. Crowdfunding ist eine geniale Sache von der nur profitiert werden kann solange die Projekte authentisch, vertrauenswürdig und professionell erscheinen. Seit Anfang 2015 ist die Crowdfunding Plattform Kickstarter auch barrierefrei für deutsche Unternehmen nutzbar.

Die Zukunft hat so einiges zu bieten. Nicht nur große Unternehmen sollen forschen und experimentieren dürfen und neue Produkte auf den Markt bringen. Mit der sozialen Unterstützung der heutigen Gesellschaft bleibt der Blick nicht dauerhaft auf Großkonzerne fixiert, sondern kann gerne auch mal abschweifen, um kleine Juwelen aufzudecken.


Entdecke jetzt die Gadget-Welt des Crowdfunding


Was ist Crowdfunding?
4.69 (93.71%) 35 Stimme[n]