BallReady: Ballwurf-Maschine und Futterautomat für Hunde

Heute geht es um BallReady. Nachdem wir euch bereits einige spannende Gadgets für Hunde vorgestellt haben, kommen wir nun zu einem weiteren Produkt mit dem Namen BallReady. Dabei handelt es sich um eine Ballwurf-Maschine, die außerdem als Futterautomat dienen kann – das Ganze ist speziell auf den Spieltrieb von Hunden ausgelegt und hält den Vierpfoter aktiv und gesund.

BallReady kann beim ersten kurzen Blick vielleicht mit einer Kindertoilette verwechselt werden, was im Hinblick auf die Hauptfunktion des Hunde-Gadgets jedoch fatal wäre. BallReady dient in erster Linie als Ballwurfmaschine – hierzu befindet sich an der Oberseite ein nach unten führender Trichter, der groß genug ist, um dem grobmotorisch eingeworfenen Ball aufnehmen und in das mittig angeordnete Loch zu führen. Dort wandert der Ball in eine Vorrichtung, die den Ball, je nach Einstellung, bis zu fünf Meter weit aus dem Ballwurf-Loch schleudern kann.

Ballwurf-Maschine und ein Futterautomat

Um den Hund aktiv zu halten und zu motivieren, hat sich der Hersteller eine praktische Futter-Station einfallen lassen, die seitlich an BallReady aufgezogen und mit frischem Futter beladen werden kann. Bringt der Hund nun einen herausgeschossenen Ball zurück in den Trichter der Ballwurf-Maschine, wirft BallReady ein paar Leckerlis aus. Um das Gadget zu kontrollieren dient nicht etwa eine Smartphone-App, die das Ganze vielleicht sogar verkomplizieren würden, sondern drei Steuerelemente an der Seite.

Der Hundebesitzer kann hier festlegen mit welcher Stärke der Ball geworfen werden soll und hat hierfür die Möglichkeit “In” oder “Out” zu aktivieren, was dafür steht, ob BallReady momentan im Haus oder draußen im Freien verwendet wird. Bestätigt man dem Gerät, dass man sich außerhalb der eigenen vier Wände befindet, schafft die Maschine eine Wurfweite von bis zu fünf Metern. Der zweite Regler dient dazu dem Hund Belohnungen in Form von Leckerlis auszugeben. Wählen kann man zwischen der Ausgabe nach einem zurückgebrachten Ball oder nach fünf Bällen.

Web

Web

Web

Hunde-Gadgets ersetzen kein “Herrchen”

Der letzte Regler an der Seite bezieht sich auf die nächste Funktion von BallReady. Dort wird festgelegt, in welchen Abständen der Hund eine richtige Mahlzeit zu sich nehmen darf und nicht nur wenige kleine Portionen als Belohnung. Der Regler bestimmt einen 24-Stunden- oder 12-Stunden-Rhytmus. So ist das Gadget auch in der Lage als eine Art Hundesitter zu fungieren und liefert in regelmäßigen Abständen wohl abgestimmte Portionen, um dem Hund im Falle eines Tagesausfluges mit Hundefutter zu versorgen.

Das Projekt läuft noch bis Anfang April auf der Crowdfunding-Webseite Indiegogo und wartet auf interessierte Unterstützer. Rund 180 Euro sollte man einplanen, wenn man BallReady vorbestellen möchte. Die Idee hinter dem Hunde-Gadget gefällt uns gut, jedoch sollte man die persönliche Nähe zu seinem Hund nicht verlieren und bevorzugt selbst den Ball in die Hände nehmen. Die Webseite des Herstellers hinter BallReady bietet euch weitere Informationen. Du bist eher ein Katzen-Liebhaber? Dann ist Catspad vielleicht das Richtige für dich!


Ballwurfmaschine für Hunde kaufen


BallReady: Ballwurf-Maschine und Futterautomat für Hunde
5 (100%) 2 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *