Fishbit: Gadget für das smarte Aquarium der Zukunft

In einer Welt, in der alles smart wird, dürfen natürlich auch die Haustiere nicht fehlen. Ein auf den Namen Fishbit getauftes Crowdfunding-Projekt kümmert sich dabei um eure Fische, besser gesagt um euer Aquarium und um dessen technisches Zubehör. Nützlich für alle Fisch-Liebhaber, die nur sehr wenig Zeit haben sich um ihr Aquarium zu kümmern.

fishbit aquarium gadget

Wer ein Aquarium besitzt, der weiß, wie das ist: Immer nach der Wasserqualität schauen, stimmt die Belichtung, haben die Tiere genug zum Essen? Das summiert sich alles. Und einmal eine der Sachen vergessen geht nicht. Ein Tierhalter trägt die volle Verantwortung für seine Tiere. Wer also vielleicht Fische hat, aber nicht immer genug Zeit, um sich um den Zustand des Aquariums zu sorgen, der wird mit Fishbit sicherlich glücklich werden.

Aquarium mit dem Smartphone steuern

Egal ob Pumpe, Heizung oder Beleuchtung – mit Fishbit kann per Smartphone-App ganz einfach rund um die Uhr der Zustand der technischen Komponenten des Aquariums überwacht werden. Und fällt eine Komponente einmal aus, so schlägt die App Alarm und ihr könnt sofort für eure kleinen Lieblinge da sein. Darüber hinaus könnt ihr die technischen Geräte auch über die App steuern und so zum Beispiel die Belichtung auf den Tagesrhythmus abstimmen.

Fishbit 2

Wasser ist nicht gleich Wasser

Das wissen auch alle Fischliebhaber. Beim Wasser für die Fische muss man auf den Salzpegel des Wassers achten, dazu kommt noch die Temperatur und natürlich der pH-Wert. Auch diese Werte kann Fishbit mit seiner kleinen Sonde für euch überwachen. Und sollte das Wasser mal zu salzig oder der pH-Wert zu tief sein, so informiert euch euer Smartphone darüber und es besteht nahezu keine Gefahr für eure Fische, da ihr die Ungereimtheiten direkt beheben könnt.

Die verschiedenen Komponenten für Fishbit sind aktuell ab rund 200 € auf der Fishbit-Kickstarterseite verfügbar. Je nach der Ausstattung eures Aquariums verändert sich auch der Preis, den ihr für die passende Fishbit-Ausrüstung ausgeben müsst. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite von Fishbit oder im, meiner Meinung nach sehr gelungenen, unten eingebetteten Video.

Fishbit: Gadget für das smarte Aquarium der Zukunft
4.8 (96%) 5 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *