Ehang 184: Das Drohnen-Taxi für den Mensch fliegt 100 kmh

Auf der CES 2016 in Las Vegas stelt ein chinesisches Unternehmen Namens Ehang eine neuartige Drohne vor, die sich deutlich von der Konkurrenz anhebt. Nicht nur technisch und äußerlich, sondern auch wörtlich gesprochen – denn die Drohne schafft eine Flughöhe von 3.500 Metern. Was die Drohne Ehang 184 AAV noch so kann, sagen wir euch im Folgenden.

menschen drohne taxi

Das Unternehmen Ehang hat mit seiner Drohne ein praktische Möglichkeit entwickelt, um Menschen auf schnellstem Wege von A nach B zu bringen. Richtig gehört! Die Drohne kann einen Menschen transportieren. Mit einem Gesamtgewicht von gerade mal 200 Kilogramm bringt die Ehang 184 AAV (Autonomous Aerial Vehicle) alle Voraussetzungen, um Passagiere mit einem Gewicht von bis zu 100 Kilogramm problemlos über die Dächer der Welt fliegen zu lassen – und das komplett autonom.

Dieses Taxi fliegt 3.500 Meter hoch

Der Nutzer steigt bei Bedarf einfach in die Taxidrohne ein und wählt mit seinem Smartphone die dazugehörige App aus, um dann mit demselbigen eine Route vorzugeben, die von der Drohne abgeflogen werden soll. Genau genommen handelt es sich bei der Ehang 184 AAV um einen Octocopter, der mit jeweils zwei Rotoren an seinen vier Auslegern ausgestattet wurde.

drohne für passagiere

Ehang 184 Passagierdrohne (Bild: ehang.com)

Die Gesamtflugzeit beträgt 23 Minuten und soll durch die am Boden integrierten Akkueinheiten erreicht werden. Durchschnittlich sollen somit ganze 100 Kilometer abgeflogen werden können. Die Maximalhöhe, die das Riesengadget erreichen kann, beträgt 3.500 Meter. Auch für Notfälle ist gesorgt – falls ein System ausfallen sollte, springt sofort eine redundante Einheit ein und verrichtet ihren Dienst. Ermöglicht wird das durch die flexiblen Akku-, Motor- und Schalteinheiten.

Als Einsatzgebiet sieht der Hersteller eine kurze Taxireise vom Festland auf eine Insel. Zahlreiche Beispielstrecken sollten sich hierfür schnell finden lassen. Die Kosten für die Personendrohne belaufen sich auf rund 200.000 bis 300.000 US-Dollar – zwar kein Schnäppchen, aber ein großartiger Schritt Richtung Zukunft. Eine Flugerlaubnis müsste man sich hierzulande natürlich einholen. Mehr Informationen zur Drohne findet ihr auf der ehang.com Webseite.

Drohnen werden besonders in Zukunft stark an Attraktivität dazu gewinnen. Bis 2020 wird sich noch Einiges tun. Nicht nur Drohnen für die Luft, sondern auch Unterwasser-Drohnen scheinen genug Aufmerksamkeit erlangt zu haben. Als interessanten Artikel empfehlen wir unseren Beitrag zu Silent Nemo, einer Spionage-Drohne in Hai-Optik!

ehang drohne

Ehang 184 Drohnen-Taxi von Innen (Bild: ehang.com)

Ehang 184: Das Drohnen-Taxi für den Mensch fliegt 100 kmh
4.67 (93.33%) 3 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *