WüSchli – Welterster Wüsten-Schlitten kommt aus Deutschland

Heute geht es um einen Wüstenschlitten, der in Deutschland erfunden, entwickelt und gebaut wurde. Genauer gesagt in Thüringen/Geschwenda. Die KHW GmbH hat sich dem sonst im Winter vertrauten Sport gewidmet und Rodeln in die Wüste geholt.

wüschli

WüSchli wird das kleine Freizeit- und Sportgerät genannt und macht einen guten ersten Eindruck. Beteiligt an der Entwicklung waren Studenten der Technischen Universität Ilmenau, sowie einem weltbekannten Sandsportler als Praxispartner aus Namibia – namentlich Henrik May aus Zella-Mehlis. Zusammen mit der KHW GmbH wurde WüSchli geboren und mit jahrelanger Erfahrung im Sand- und Wintersportgebiet vorangetrieben.

Das Team hinter WüSchli empfiehlt den Schlitten möglichst im Liegen und im Sand zu fahren. Idealerweise spricht man von 30 Grad steilen Dünen, die perfekt für die abriebarmen Hightech-Kufen sind. Noch dieses Jahr soll der Wüstenschlitten in Serie gehen und somit auch Menschen in wärmeren Regionen das Rodeln beibringen.

Auf der Homepage des Unternehmens findet ihr ein passendes Video zum Produkt. Ein letztendlicher Preis steht leider noch nicht fest.

wüschli2

WüSchli – Welterster Wüsten-Schlitten kommt aus Deutschland
4.7 (94%) 10 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *